Angst Detox

dscf1198Blutdruck – pumpt!

Herz – jagt!

Atem – stockt!

Knie – butterweich!

Kopf – leer!

Stimme – zittert!

Magen – explodiert!

Nacken – eingezogen!

Hände – verkrampft!

Schwindeligkeit – heftig!

Kaum eine Emotion ist so körperlich und so gefürchtet wie die Angst.

Glücklich, wer diesen Schatten nicht im Rücken hat, sondern einen verlässlichen Begleiter an der Seite, der immer da ist (und sogar so heißt – „Ich bin der ‚ich bin da'“). Der  im Notfall auch mal ganz schnell handeln kann. Dem man Stoßgebete schicken kann. „Fürchte Dich nicht!“ – So oder so ähnlich steht es 365 mal in der Bibel – für jeden Tag einmal. Im Vaterunser nimmt die Abwehr unserer Existenzangst mit „Unser täglich Brot gib uns heute!“ einen prominenten Platz ein.

Angst existiert als Realangst – im Jetzt, Hier und Sofort, wenn wir in einer gefahrvollen Situation sind – und das kann schon im heutigen Autoverkehr sein. Und als irreale Angst – wenn sie aus der Vergangenheit stammt und auf die Zukunft projiziert wird.

In diesem Einzelcoaching oder Kurs geht es um den alltäglichen Umgang mit Ängsten und Sorgen in Beruf und Privatleben. Sie lernen

  • reale Angst von irrealer Angst und Trance zu unterscheiden
  • wann Sie Therapie benötigen und wann diese Arbeit für Sie ausreicht
  • wie Sie Ihrer Angst einen Tempel gebaut haben und wie Sie diesen Stück für Stück einreißen können
  • sich Selbsterlaubnisse zu erteilen in sozialen Situationen, die Ihnen bisher Angst bereitet haben
  • sich Ihren Ängsten zuzuwenden und ihren Stachel zu ziehen
  • hilfreiche Methoden, Gebete und Lieder, um sich in aktuellen Herausforderungen zu fangen und ihre Ängste zu überstehen, ohne auf sie zu reagieren
  • Meditationen, Gebete und Übungen, mit denen Sie Ihr Gott- und Selbstvertrauen stärken
  • Rückfallprophylaxe

Der Kurs dauert vier Wochen, jeweils 2-stündige Abendveranstaltungen.
Nächster Termin: Januar 2017

Sie sind Ihre Sorgen und Ängste also leid? Mit Gottes Hilfe können Sie sich immer mehr davon befreien! Tief durchatmen, einfach anmelden und mitmachen: